Thema als erledigt makieren    |  New Thread  |  New Reply 
Gefangen im Krieg
Verfasser Nachricht
Chef im Ring


Inplayposts: 32 Dabei seit: May 2015
Drahtzieher: Team Leben in Worten
Wer hat dich denn gebissen?
Naaaaaa….geht es dir noch gut? Sicher? Dann bist du mir wohl noch nicht begegnet. Ich kann zu deinem schlimmsten Albtraum werden, wenn ich es darauf anlege. Welche Gestalt ich trage? Jede, die du dir in deinem kleinen Kopf nur vorstellen kannst. Meine Macht ist grenzenlos. Nachrichten nützen euch nichts, also schickt sie mir gar nicht erst. Mir ist meine Zeit zu schade, eine Reaktion muss man von mir also nicht erwarten.
Herkunft: Hölle Gruppe: Alle
Sprache: Alle Akzent: Alle
Zweitsprache(n): Alle
18.05.2015 21:10 Quote



Elternlos

Rose | 27 Jahre | Mensch | Alyson Hannigan | Frei
Als Mensch hat man es nicht einfach. Schon gar nicht, wenn man in einen Krieg geraten ist, bei dem ein Monster das nächste bekämpft. So stellt es sich Rose an manchen Tagen vor. Diese Tage sind jedoch selten geworden, als sie feststellen dürfte, dass diese Monster auch Kinder bekommen können. Ein Mensch der sich den verwaisten Kindern des Krieges annimmt? Ja, Rose hat es getan. Hätte sie gewusst, auf was genau sie sich da einlässt, hätte sie ihre Entscheidung wohl noch einmal überdacht und…es wohl wieder getan. Früher war sie Bibliothekarin in Burgas Stadtbibliothek, heute hilft sie jedem Kind, dass sie auf der Straße finden kann.
Als erstes ist Meg bei ihr gelandet. Vorher Menschlich, fiel die Kleine einem, in Blutgier verfallenen Vampir zum Opfer. Man kann also sagen, es ging gut los. Welcher Mensch möchte auch nicht ein Kind an seiner Seite haben, das nach seinem Leben trachtet. Erstaunlicherweise trägt Rose es mit sehr viel Fassung und Humor.

  • # Intelligent # Durchsetzungsfähig # Führerqualitäten # Selbstbewusst # Führsorglich # Mutig # Willensstark #Belesen
  • wuchs in Burgas auf
  • sie arbeitet früher als Bibliothekarin in der Stadtbibliothek
  • verlor ihre Eltern im Krieg
  • hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Waisenkinder der Stadt zu finden und sich um sie zu kümmern
  • musste das Kämpfen erlernen, um überleben zu können
  • sie kämpft wie eine Löwin für alle, die ihr nahestehen


    Verknüfungspunkte: Hexen | Rebellen | weitere Einwohner von Burgas


  • Meg | 9 Jahre | Vampir | Jodelle Ferland | Frei
    Mit neun Jahren zu einem Vampir gemacht zu werden, ist nicht was man sich wünschen sollte. Noch schlimmer wird es, wenn man dabei selbst zu einem gemacht wird. Meg wird nie das Erwachsenenalter erreichen und für immer Kind sein. Ihr Verstand wird jedoch weiterreifen und sie zu einer Erwachsenen machen, die im Körper einer Neunjährigen gefangen ist. Bis jetzt denkt sie noch nicht darüber nach. Warum sollte sie auch? Es gibt andere Sachen die im Moment im Vordergrund stehen. Ihr Leben besteht im Moment in der meisten Zeit aus Angst, Albträumen und Hunger. Mitten im Kriegsgebiet zu leben ist für kein Kind ein Zuckerschlecken. Dazu kommen die Blicke der anderen. Sie kann ja nicht ahnen, dass es nichts damit zu tun hat, dass sie Blut trinken muss, um zu überleben. Ihr Umfeld und vor allem Rose machen sich mehr Sorgen darum, ob sie es schafft zu überleben. Jeder Tag ist die Hölle, an jedem Tag müssen sie an einem geschützten Ort ausharren, um Meg nicht zu gefährden und sie vor der Sonne zu schützen. Die Frage ist nur, wie lange es ihnen noch gelingen wird sichere Orte für Meg zu finden. Böse Zungen würden behaupten, dass Meg ihnen allen irgendwann den Tod bringen wird, wenn sie sie nicht endlich zurücklassen, um auch am Tage vorwärts zu kommen.

  • # Zurückhaltend # Schüchtern # Ruhig # Sanftmütig # Sensibel # Fasst schwer vertrauen # hat Angst vor dem allein sein # Liebebedürftig
  • sie wurde vor gut einem halben Jahr verwandelt
  • ihre Eltern versuchten sie bei dem Vampirangriff zu schützen, dabei starben beide
  • sie redet mit niemandem darüber, was wirklich in dieser Nacht passiert ist
  • sie wurde von Rose in einer dunklen Gasse gefunden, wo sie gerade dabei war einem Hund das Blut zu stehlen
  • Meg wird nicht mehr altern, etwas, dass sie früher oder später in den Wahnsinn treiben wird
  • sie vertraut einzig Rose, alle anderen werden oft misstrauisch betrachtet


  • Ryan | 19 Jahre | Shapeshifter | Andrew Cooper | Frei
    Als wirkliches Kind in der kleinen Gruppe kann man Ryan wohl nicht mehr bezeichnen. Er ist auch nur hier, um seinem Bruder mehr Schutz bieten zu können. Obwohl dieser Gedanken in Bezug auf die Gruppe wirklich nur grob gedacht ist, besteht sie doch zu großen Teilen nur aus Kindern. Thomas scheint sich sicher zu fühlen, das ist das Wichtigste an der ganzen Sache. Die Familie der Beiden Brüder starb in den Wirren des Kriegs, als man ihr Lager überfallen hat und alles dem Erdboden gleichmachte. In Tiergestalt geboren, ist ihre Mutter eine echte Lüchsin, ihr Vater ein Shapeshifter, der seiner menschlichen Hülle nie viel abgewinnen konnte. Noch heute kann Ryan die Schüsse hören, die seine Mutter vor zwei Jahren töteten, während er versuchte sich und seinen Bruder zu schützen. Nach ihrem Tod nahm er seinen Bruder mit sich fort, waren sie doch die einzigen Jungtiere ihrer Mutter, die die Gabe ihres Vaters geerbt hatten. Selbst nach zwei Jahren hat Ryan noch immer Schwierigkeiten sich unter den Zweibeinern zurechtzufinden, viel zu oft kann man den Luchs in seinen Augen sehen.

  • # Waghalsig # Mutig # Stark # Fürsorglich # Beschützend # Chaotisch # Temperamentvoll # Treu
  • wurde als Luchs geboren
  • verlor vor zwei Jahren seine Mutter und seine tierischen Geschwister bei einem Überfall der Menschen
  • nur sein Bruder und er überlebten
  • sie fanden Zuflucht bei Rose
  • er hilft in der Gruppe, wo er nur kann
  • er tut sich schwer mit seiner menschlichen Hülle
  • er hasst alle Mensche, nur Rose konnte ihn bis jetzt davon überzeugen, dass nicht alle schlecht sind
  • übernimmt meist den Wachposten, wenn sie ein Versteck gefunden haben


  • Thomas | 7 Jahre | Shapeshifter | CJ Adams | Frei
    Thomas ist das jüngste Mitglied der Gruppe und auch ganz eindeutig der Lauteste. Er ist verspielt, quirlig, vorlaut. Er redet gerne und er redet viel. Die Vermutung liegt nahe, dass er all das tut, um zu verbergen, wie viel Angst er wirklich hat. Er ist mit seinem Bruder Ryan zu der Gruppe gestoßen und ein Luchswandler. Ein Welpe, der es noch nicht ganz raus hat, wie man seine menschliche Hülle aufrechterhalten kann. Aus diesem Grund ist er häufiger als Luchswelpe, als, als Mensch anzutreffen. Fauchend, die Welt vergessend und Schmetterlingen nachjagend. Ist er nicht damit beschäftig seinen Bruder in Grund und Boden zu fragen, kann man ihn in Megs Nähe antreffen. Er scheint einen Narren an der kleinen Vampirin gefressen zu haben, außerdem findet er es ganz schrecklich, wenn sie so traurig schaut. Sie ist so viel schöner, wenn sie lächelt. Thomas findet auch, dass sein Bruder sich immer viel zu viele Sorgen um ihn macht. Er ist schließlich schon groß und kommt schon klar.

  • # Chaotisch # Redselig # Verliebt in Meg # Will sie später unbedingt heiraten # Wissbegierig # Anhänglich # Liebebedürftig # Mutig
  • verlor vor zwei Jahren seine Mutter und seine tierischen Geschwister bei einem Überfall der Menschen
  • nur sein Bruder und er überlebten
  • sie fanden Zuflucht bei Rose
  • sieht in seinem Bruder sein großes Vorbild
  • will mal werden wie er
  • tut sich schwer damit, seine menschliche Hülle aufrecht zu erhalten
  • bekommt nachts oft Albträume, die er versucht zu ignorieren, weil er stark sein will


  • Mia | 12 Jahre | Werwolf | Odeya Rush | Frei
    Das unschuldige Lächeln von Mia, kann sehr gut darüber hinwegtäuschen, was sich dahinter verbirgt. Sie ist ein waschechter Werwolf. Gewollt? Auf keinen Fall. Vor drei Jahren wurde sie in einen Werwolf verwandelt, etwas, das sie erst nach einem Jahr wirklich wahrhaben wollte. Sie ist der Sache hilflos ausgeliefert, was bei ihr zu Wutausbrüchen und Tobsuchtsanfällen führen kann. Rückt der Vollmond näher, zieht sie sich immer mehr in sich zurück, wird unnahbar und noch launischer, als sie es so schon ist. Mia hat mit Ryan eine Art Abkommen getroffen. Er ist es, der sie an Vollmond festkettet, damit sie niemanden mehr töten kann. In den letzten Monaten konnte er jedoch beobachten, dass sie wohl nicht mehr lange von Ketten gehalten werden würde. Je mehr sie altert umso mehr scheinen ihre Kräfte zu anzusteigen. Mia hadert deswegen mit sich. Sie weiß, dass sie die Gruppe verlassen sollte, um die Anderen vor sich selbst zu schützen. Sie konnte sich nur noch nicht überwinden, denn trotz allem, fühlt sie sich bei ihnen wohl und nicht mehr alleine in der Welt.

  • # Vorlaut # Temperamentvoll # Launisch # Stolz # Nachtragend # Stur # Einsam # Rachsüchtig
  • wurde vor drei Jahren in einen Werwolf verwandelt
  • ihre Eltern halten sie für Tod
  • sie wurde von Ryan aufgegriffen, als sie versuchte ihn auszurauben
  • hat ein Jahr gebraucht, um herauszufinden, dass sie ein Werwolf ist
  • sie lässt sie bei Vollmond von Ryan anketten, weil sie niemanden töten will
  • ist im Grunde ihres Herzens ein verängstigtes Kind, dass sich gerne als Erwachsene gibt


  • Sonstiges

    Die kleine Gruppe rund um Rose lebt direkt im Zentrum von Burgas. Sie müssen jeden Tag ums Überleben kämpfen. Nicht nur der Krieg der in der Stadt und darum herum tobt macht ihnen das Leben zur Hölle, auch die Einwohner der Stadt. Jeder ist sich selbst der Nächste. Ein Kampf um Nahrung und Trinkwasser, eine Unterkunft beherrschen das Leben aller. Die Zustände sind so schlimm geworden, dass Kinder oft nur noch als Ballast empfunden werden. Oft Verwaist, führen sie ein Leben am Rande des Todes. Ein paar von ihnen konnte Rosa aufgreifen, zusammen mit Ryan geben sie ihr Bestes, auch wenn es nicht immer gelingt. Wie lange das jedoch noch gutgeht, steht in den Sternen.
    Namen und Avatare, sowie Rassen sind nur Vorschläge und können nach Belieben angepasst werden. Auch kann die Gruppe jederzeit erweitert werden, durch neue Kinder oder auch Helfer, die sich ihr anschließen wollen.

    Offline   
    Beitrag: #1
      |  New Thread  |  New Reply 


    [-]
    Schnellantwort
    Nachricht
    Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.


    Smilies
    :80: :gasp: :yum: :footinmouth:
    :angry: :nerd: :heart: :D
    :embarrassed: :innocent: :confused: :slant:
    :frown: :thumbsup: :cool: :naughty:
    :wink: :sealed: :kiss: :sarcastic:
    :crazy: :inline-smiley: :) :cry:
    :thumbsdown: :ambivalent: :yuck: :sick:
    :grin: :32: :16: :5:
    :89: :50: :60: :26:
    :44: :33: :36: :42:
    [mehr]
    Bestätigung
    Bestätigung
    (Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
    Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisiert erstellte Beiträge zu vermeiden.
    Sicherheitsfrage Spamschutz!
    Bitte "Ich bin kein Bot" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
    Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
     

    Gehe zu:


    Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste